Hof an der Saale

Notfall an fränkischer Grundschule: Fünf Kinder im Krankenhaus

Nach einem Aufenthalt in der Turnhalle mussten fünf Kinder einer Grundschule in Oberfranken vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Rettungseinsatz in Oberfranken: Am Mittwochvormittag (12. Februar 2020) hat sich an der Grundschule in Rehau (Kreis Hof) ein medizinischer Notfall ereignet. Gegen 10 Uhr klagten einige Kinder über juckende Hautveränderungen. Sie litten Angaben der Polizei zufolge unter Schwindel und Atemnot.

Rehau: Notfall an Grundschule

Insgesamt fünf Kinder der Klasse wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Vermutlich hatten sie Kontakt mit einer Matte, der die Beschwerden ausgelöste. Die Polizei Rehau sperrte die Turnhalle der Schule aus Sicherheitsgründen.

Einsatz in Rehau: Ermittlungen laufen

Die örtliche Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Außerdem sind auch Vertreter des Gesundheitsamtes vor Ort. Das Landratsamt Hof trifft alle weiteren Maßnahmen.

Grippewelle: Mehrere Grundschulen in Oberfranken im Januar geschlossen

Im Januar 2020 wurden in Oberfranken mehrere Grundschulen aufgrund einer stark ansteigenden Anzahl von Grippefällen geschlossen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.