Laden...
Hof an der Saale
Verbrechen

Lkw-Dieb baut Unfall in Oberfranken - und will Frau mit Schlägen aus Auto zerren

Im oberfränkischen Rehau hat ein 27-Jähriger am Mittwoch einen Lkw gestohlen. Er kam allerdings nicht weit: In Stammbach baute er einen Unfall. Anschließend wollte er eine Autofahrerin mit Schlägen aus ihrem Wagen zerren, Passanten eilten ihr zu Hilfe.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Oberfranken attackierte ein 27-Jähriger eine Frau und wollte sie aus ihrem Auto zerren. Zuvor hatte der Mann einen Lkw geklaut und einen Unfall gebaut. Symbolbild: Antic/Adobe Stock
In Oberfranken attackierte ein 27-Jähriger eine Frau und wollte sie aus ihrem Auto zerren. Zuvor hatte der Mann einen Lkw geklaut und einen Unfall gebaut. Symbolbild: Antic/Adobe Stock

Am Mittwoch (26.02.2020) nahm die Polizei einen brutalen Lkw-Dieb fest. Zuvor hatte der 27-Jährige in Rehau (Kreis Hof) zwischen 10.30 Uhr und 14 Uhr einen unverschlossenen Lastwagen gestohlen, teilt die Polizei mit. Rund 30 Kilometer weiter baute er dann einen Unfall.

In Stammbach verlor er die Kontrolle über den Lkw und stoppte auf einer Wiese. Der Dieb wollte flüchten und hielt ein Auto in der Bahnhofstraße an. Hinter dem Steuer saß eine 46-jährige Frau.

Täter schlägt Autofahrerin ins Gesicht und bricht ihr die Nase

Der 27-Jährige wollte die Autofahrerin aus ihrem Fahrzeug ziehen. Er schlug ihr mehrmals mit der Faust ins Gesicht, fügte ihr dabei schwere Hämatome im Gesicht zu und brach ihr die Nase. Passanten kamen der Frau zu Hilfe und der Angreifer flüchtete - allerdings kam er nicht weit.

Erfolgreiche Fahndung: 27-Jähriger sitzt jetzt im Gefängnis

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und konnte so den Täter schnell fassen. Wegen eines versuchten Raubs erging gegen den 27-Jährigen ein Haftbefehl. Der Mann war bei der Tat betrunken und hatte keinen Führerschein, er sitzt nun im Gefängnis.