Oberkotzau
Unfälle

Oberfranken: Unfälle auf verschneiter Straße - Kollision in Kreuzung

Auf schneebedeckter Straße kam es am Sonntag im Kreis Hof zu zwei Unfällen. Zwei Menschen wurden verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf schneebedeckter Straße kam es am Sonntag im Kreis Hof zu zwei Unfällen. Zwei Menschen wurden verletzt.  Foto: Polizei
Auf schneebedeckter Straße kam es am Sonntag im Kreis Hof zu zwei Unfällen. Zwei Menschen wurden verletzt. Foto: Polizei
Am Sonntagabend gegen 17.35 Uhr kam es laut Polizei in der Schwarzenbacher Straße in Oberkotzau zu einem Verkehrsunfall.

Eine aus der Robert-Bosch-Straße kommende Seat-Fahrerin übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten WV Lupo. Es kam zur Kollision. Beide Fahrerinnen wurden dabei leicht verletzt und wurden in das Hofer Klinikum gebracht.

Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie durch ein örtliches Abschleppunternehmen von der Fahrbahn geborgen werden. Der Sachschaden dürfte bei über 10.000 Euro liegen.


Bei Schnee gegen Mast gekracht


Wenig später kam es in Hof zu einem Unfall bei winterlichen Straßenverhältnissen. Gegen 18 Uhr war ein 34-jähriger Skoda-Fahrer in der August-Mohl-Straße unterwegs. Der Mann verlor auf der verschneiten Fahrbahn bei der Ossecker Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte zuerst einen Pfosten mit Absperrkette und im Anschluss einen Beleuchtungsmasten.

Dort blieb das Fahrzeug dann liegen. Der Sachschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt. Den Mann erwarten nun verkehrsrechtliche Konsequenzen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.