Hof
Unfall

Oberfranken: Mann erschrickt sich vor Wespe in seinem Auto und baut Unfall

Ein 35-jähriger Autofahrer erschrak sich so stark vor einer Wespe in seinem Fahrzeug, dass er das Lenkrad verriss. Es kam zum Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug. Der Autofahrer hatte drei Kinder an Bord, die verletzt wurden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 35-jähriger Autofahrer erschrak sich so stark vor einer Wespe in seinem Fahrzeug, dass er das Lenkrad verriss. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Ein 35-jähriger Autofahrer erschrak sich so stark vor einer Wespe in seinem Fahrzeug, dass er das Lenkrad verriss. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Wie die Polizei berichtet, kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Kindern am Sonntag gegen 12.30 Uhr in der Wunsiedler Straße in Hof.


Fahrer erschrak sich

Demnach hatte ein 35-jähriger Fahrer eines Ford Fiesta die Seitenscheibe geöffnet. Plötzlich flog eine Wespe in den Fahrgastraum. Der Fahrer erschrak sich so sehr, dass er das Lenkrad verriss. Dadurch ist sein Auto mit einem geparkten Fahrzeug zusammengestoßen.


Kinder leicht verletzt

Im Fond des Fiestas befanden sich drei Kinder, die bei dem Aufprall durch Prellungen leicht verletzt wurden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren