Unfall

Oberfranken: 16-jähriger Mofafahrer wird bei Unfall mit einem Auto schwer verletzt

Ein 16-jähriger Mofafahrer wurde bei einem Unfall am Sonntag schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte ihm zuvor bei Straßdorf die Vorfahrt genommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 16-jähriger Mofafahrer wurde bei einem Unfall am Sonntag schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte ihm zuvor bei Straßdorf die Vorfahrt genommen. Foto: Ronald Rinklef
Ein 16-jähriger Mofafahrer wurde bei einem Unfall am Sonntag schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte ihm zuvor bei Straßdorf die Vorfahrt genommen. Foto: Ronald Rinklef
Ein 16-jähriger Mofafahrer ist am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall bei Straßdorf schwer verletzt worden, wie die Polizei mitteilt.

Zum Unfall kam es, als ein 49-jähriger Autofahrer von Straßdorf nach Schwarzenbach am Wald abbiegen wollte und dabei den vorfahrtsberechtigten Rollerfahrer erfasste. Der Mofafahrer war aus Richtung Schwarzenbach unterwegs.

Durch den Aufprall mit dem Auto wurde der Rollerfahrer auf die Fahrbahn geschleudert, wodurch er eine schwere Beinverletzung erlitt. Er musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.
Der 49-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Den entstandenen Blechschaden schätzt die Polizei auf etwa 2500 Euro.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.