Naila
Großeinsatz

Rauchentwicklung in oberfränkischem Seniorenwohnheim - Feuerwehr-Großaufgebot im Einsatz

Am späten Dienstagnachmittag ist es in Oberfranken zu einer starken Rauchentwicklung in einem Seniorenwohnheim gekommen. Ein Großaufgebot von Feuerwehren verhinderte Schlimmeres.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wegen starker Rauchentwicklung in einer Anlage für betreutes Wohnen in Naila rückte die Feuerwehr am späten Dienstagnachmittag aus. Foto: Fricke/News5
Wegen starker Rauchentwicklung in einer Anlage für betreutes Wohnen in Naila rückte die Feuerwehr am späten Dienstagnachmittag aus. Foto: Fricke/News5

Starker Rauch im Seniorenwohnheim: Gegen 17.20 Uhr ist am Dienstag (1. Oktober 2019) ein Brand in Seniorenstift Martinsberg in Naila (Landkreis Hof) ausgebrochen. Dabei handelt es sich um eine Anlage für betreutes Wohnen.

Feuerwehr-Einsatz im Seniorenstift: Angekokeltes Essen die Ursache

Wie die Polizei Naila auf Nachfrage von inFranken.de mitteilte, war angekokeltes Essen der Grund für die starke Rauchentwicklung, durch die der Einsatz ausgelöst wurde. Der Rauchmelder und der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderten Schlimmeres. Mehrere Menschen wurden vom Rettungsdienst versorgt.

Die ältere Dame, in deren Wohnung es zur Rauchentwicklung kam, und eine Pflegerin kamen vorsorglich ins Krankenhaus, das sie am Abend jedoch bereits wieder verlassen konnten.

 

 

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.