Naila

"Wo zur Hölle ist unser Schild": Ortsschild von Hölle verschwunden

In dem beschaulichen Ort "Hölle", ein Stadtteil von Naila in Oberfranken, kam es in den vergangen 24 Stunden zu einem wiederholen Diebstahl. Am Ortseingang fehlt nun das Ortsschild.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Oberfranken ist es zu einem kuriosen Diebstahl gekommen: Dem Hofer Ortsteil "Hölle" wurde das Ortsschild geklaut. Foto: Fricke/News5
In Oberfranken ist es zu einem kuriosen Diebstahl gekommen: Dem Hofer Ortsteil "Hölle" wurde das Ortsschild geklaut. Foto: Fricke/News5

Ortsschild von "Hölle" geklaut - kurioser Diebstahl in Oberfranken: Die 150 Seelen Gemeinde Hölle im Landkreis Hof, die vor allem für das "Höllensprudel" Wasser bekannt ist, ist in heller Aufruhr: Ihr Ortsschild wurde geklaut.

"Es kommt schon immer wieder vor" - Rainer Engel, Anwohner

 

Dass das Ortsschild von Hölle verschwindet wundert nicht besonders. Rainer Engel des städtischen Bauhofs Naila, einer der 150 Einwohner von Hölle, sagt im Gespräch mit der Agentur News5, dass dies schon immer mal wieder vor komme.

Von Seiten der örtlichen Polizei heißt es, dass das Schild abmontiert und entwendet wurde. Aber auch hier wundert man sich auf Grund des "schönen" Ortsnamens nicht weiter über das Verschwinden des Ortsschildes - denn es ist nicht das erste Mal.

Naila-Hölle: Ortsschild wird nicht wieder auftauchen

Im Gespräch mit inFranken.de äußerte sich die Polizei Naila zum Vorfall: Die Beamten vermuten, dass das vermisste Ortsschild jetzt wohl ein Zimmer oder Ahnliches schmücke. Mit dem Wiederauftauchen des Schildes werde jedoch nicht gerechnet, weshalb man auf weitere Ermittlungen verzichte.

Nun wird man sich wohl in Hölle um ein neues Ortsschild bemühen müssen. Es bleibt zu hoffen, dass dieses den Einwohnern nun erhalten bleiben wird.

Lesen Sie zusätzlich aus dem Landkreis Hof auf inFranken.de: Bei Einbruch live dabei - Nachbar beobachtet Eindringlinge durch Türspion

 

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren