Münchberg
Festnahme

Münchberg/Hof: Gesuchter Straftäter gefasst - seine Hochzeit muss er nun verschieben

In Münchberg bei Hof hat die Bundespolizei am Montag (27. Mai) einen 32-jährigen Mann festgenommen, gegen den drei Haftbefehle vorliegen. Nun erwartet ihn eine mehrjährige Haftstrafe.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Münchberg hat die Bundespolizei einen 32-Jährigen festgenomen. Drei Haftbefehle lagen gegen den Mann vor. Symbolfoto: Markus Führer
In Münchberg hat die Bundespolizei einen 32-Jährigen festgenomen. Drei Haftbefehle lagen gegen den Mann vor. Symbolfoto: Markus Führer

Die Bundespolizei Hof hat am Montag (27. Mai 2019) am Münchberger Autohof einen serbischen Staatsangehörigen festgenommen, gegen den drei Haftbefehle wegen verschiedener Straftaten vorliegen.

Polizei fasst 32-Jährigen in Münchberg bei Hof

Der 32-Jährige befand sich in einem internationalen Reisebus und war laut eigenen Angaben auf dem Weg nach Slowenien zu seiner Freundin, die er demnächst heiraten will. Die Staatsanwaltschaften Aschaffenburg und Essen suchten ihn wegen gefährlicher Körperverletzung, Diebstahl und Vermögensdelikten - so die Bundespolizei.

Seine Hochzeitspläne muss der Mann verschieben

Die Haftbefehle fordern insgesamt vier Jahre und einen Monat Freiheitsstrafe. Seine Heiratspläne muss er zunächst verschieben, da ihn die Polizisten in eine Justizvollzugsanstalt einlieferten.

Weil der Mann nur über geringe Barmittel verfügte und zudem Baustellenausrüstung mitführte, entfällt sein touristisches Reiserecht. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen unerlaubter Einreise.

Lesen Sie auch auf inFranken.de: Autofahrerin (80) geriet auf Gegenspur - Biker bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren