Hof
Angriff

Hof: Unbekannter schlägt mit Faust auf 37-Jährigen ein - Opfer bewusstlos - Polizei fahndet

Die Polizei sucht einen bislang Unbekannten, der am 17. Juni einen 37-Jährigen in Hof zusammengeschlagen hat. Das Opfer lag bewusstlos am Boden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Opfer bekam mehrere Schläge gegen den Kopf und das Gesicht. Symbolfoto: Christopher Schulz
Das Opfer bekam mehrere Schläge gegen den Kopf und das Gesicht. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein Unbekannter schlug einen 37-jährigen Hofer zusammen: In den frühen Morgenstunden am Sonntag, 17. Juni, geriet aus bislang unbekannten Gründen ein 37-jähriger Hofer mit einem ausländischen Mitbürger in der Altstadt in der Nähe der Marienkirche in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der unbekannte Täter seinen Gegenüber mehrfach mit der Faust sowohl ins Gesicht als auch auf den Kopf.

Zwei noch unbekannte Zeugen versuchten die Kontrahenten zu trennen und entfernten sich dann mit dem Täter in unbekannte Richtung. Der Verletzte war kurzzeitig ohne Bewusstsein. Passanten, die sich in der Altstadt aufhielten, riefen den Rettungsdienst.

Durch die Faustschläge auf den Kopf erlitt der Hofer Platzwunden, die im Klinikum Hof erstversorgt wurden. Wer Hinweise auf den Täter und seine zwei Begleiter geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei in Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 zu wenden.

Nürnberg: Streit an Ampel eskaliert - Gruppe verprügelt Ehepaar - Polizei sucht graues Auto


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.