Hof an der Saale
Blitzer

Raser in Oberfranken: Autofahrer prescht mit 190 km/h über die Landstraße

Auf einer Landstraße bei Hof ist ein Autofahrer mit 190 km/h auf dem Tacho geblitzt worden - erlaubt waren aber nur 100 Stundenkilometer. Auf den Raser kommt nun eine saftige Strafe zu.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Raser wurde in Köditz im Landkreis Hof mit 190 km/h geblitzt. Erlaubt waren nur 100. Jetzt kommt eine hohe Strafe auf ihn zu. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa
Ein Raser wurde in Köditz im Landkreis Hof mit 190 km/h geblitzt. Erlaubt waren nur 100. Jetzt kommt eine hohe Strafe auf ihn zu. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa

Bei Köditz im Landkreis Hof wurde am Samstagvormittag (26.10.) ein Autofahrer mit 190 km/h auf der Landstraße geblitzt. Erlaubt sind dort nur 100 km/h. Auf den Mann kommt eine hohe Strafe zu. Das berichtet die Polizei.

Hof: Raser erhält Geldstrafe, Punkte und Fahrverbot

Für diesen groben Verkehrsverstoß wird der Fahrer ordentlich zur Kasse gebeten.

Der Bußgeldkatalog sieht hierfür eine Geldbuße von 1200 Euro vor, einschließlich zweier Punkte in Flensburg sowie einem dreimonatigen Fahrverbot.

33 weitere Verstöße: Polizei zieht Bilanz

Neben dem Raser verzeichnete die Polizei an dieser Stelle an diesem Tag noch 33 weitere Verstöße.

0 Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.