Hof an der Saale
Trauer

Fränkischer Radiosender trauert nach plötzlichem Tod: Beliebter Moderator und DJ verstorben

Der Moderator und DJ Lloyd Johnson ist vergangene Woche verstorben. Johnson hatte jahrelang bei dem fränkischen Radiosender Radio Euroherz gearbeitet. Sein Tod sei sehr unerwartet gekommen, erklärt Geschäftsführer Mischa Salzmann.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Radio-Moderator und DJ Lloyd Johnson ist unerwartet verstorben. Foto: Radio Euroherz
Der Radio-Moderator und DJ Lloyd Johnson ist unerwartet verstorben. Foto: Radio Euroherz

Radio-Moderator Lloyd Johnson ist tot: Der Radiosender Euroherz trauert um einen seiner Moderatoren. Lloyd Johnson verstarb vergangene Woche, teilt der Sender mit. "Wir sind extrem betroffen über den plötzlichen und sehr unerwarteten Tod unseres langjährigen Mitarbeiters und Freundes", erklärt Geschäftsführer Mischa Salzmann.

Als Soldat nach Hof gekommen: Lloyd Johnson macht Karriere als DJ und im Radio

Der aus Jamaika stammende Johnson war als Soldat ins oberfränkische Hof gekommen und machte dann Karriere als DJ, arbeitete unter anderem auch bei Radio Galaxy. Seit Dezember 2017 hatte er seine eigene Show auf Radio Euroherz: die "Lloyd Johnson Show".

Geschäftsführer Salzmann beschreibt ihn als "echten Sonnenschein", der immer ein Lächeln auf den Lippen gehabt habe. Er sei immer hilfsbereit gewesen und habe nie ein böses Wort über jemand anderes verloren. "Wir werden ihn als Kollegen, aber auch als Freund, sehr vermissen."

Ebenfalls vor kurzem verstarb ein FDP-Bundestagsabgeordneter. Er litt unter Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.