Laden...
Hof an der Saale
Blaulicht

Hof: Betrunkener bedroht Ex-Freundin mit dem Tod und will auf sie einschlagen

Bei einem Streit wollte ein 56-Jähriger aus Hof auf seine ehemalige Lebensgefährtin losgehen. Das konnte die Polizei noch rechtzeitig verhindern, doch der Mann hat sich heftig gewehrt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Festnahme ging der Mann auf die Beamten los. Symbolfoto: fpic/Adobe Stock
Bei der Festnahme ging der Mann auf die Beamten los. Symbolfoto: fpic/Adobe Stock

Wie die Polizeiinspektion Hof mitteilt, kam es am Montagvormittag (3. Februar 2020) gegen 10.50 Uhr zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem getrennt lebenden Pärchen. Vor einem Wohnhaus in Hof drohte ein 56-jähriger Mann seiner Ex-Freundin mit dem Tod. Dass er sie mit einer vollen Sektflasche schlug, konnten die zu Hilfe gerufenen Beamten gerade noch verhindern.

Festnahme gestaltet sich schwierig

Um weitere Übergriffe zu vermeiden, sollte der Mann festgenommen werden. Da sich dieser jedoch nach Kräften wehrte, mussten die Polizisten ihn gewaltsam zu Boden ringen und ihm Handschellen anlegen. Selbst in der Zelle versuchte der Mann noch mit einem Schuh um sich zu schlagen. Später ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,32 Promille.

Die Beamten blieben unverletzt. Der Randalierer zog sich leichte Schürfwunden im Gesicht zu. Nun muss er sich wegen Bedrohung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.