Hof

Hochfranken:

Artikel drucken Artikel einbetten

Kompetenznetzwerk Wasser und Energie und Wirtschaftsregion Hochfranken entwickeln Kompetenzatlas

Für Hochfranken, als Standort für zahlreiche Unternehmen und Institutionen aus dem Wasser- und Energiesektor, ist durch die Kooperationspartner Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. und dem Kompetenznetzwerk für Wasser und Energie e.V., der Kompetenzatlas für Wasser und Energie offiziell fertiggestellt worden.

Der Kompetenzatlas für Wasser und Energie bündelt die vielfältigen Kompetenzen hochfränkischer Unternehmen und dient als Netzwerk-Tool. Er liefert allen Interessierten einen Überblick über ansässige Akteure aus der Branche und unterstützt bei der Suche nach speziellen Lieferanten und Dienstleistern. Durch diese Hilfestellung werden Partner für Forschungs- und Entwicklungsprojekte zusammengebracht.

Für Recherchezwecke können auf der Internetseite www.kompetenzatlas-wasser-energie.net Informationen tagesaktuell und interaktiv abgerufen werden. Zudem begleitet den Internetauftritt eine 52-seitige Broschüre, in der alle aktuellen Akteure in einem kurzen Steckbrief aufgelistet sind.

Die Sammlung beinhaltet sämtliche Unternehmen, Behörden, Bildungseinrichtungen und Institutionen, die sich in der Wasser- und Energiebranche engagieren ? sei es in der Herstellung von Produkten, der Forschung- und Entwicklung oder dem Verwaltungs- und Dienstleistungssektor. Die derzeit 49 Branchenakteure verdeutlichen die Kompetenz der Region im Wasser- und Energiesektor.

Dr. Harald Fichtner, Oberbürgermeister der Stadt Hof und Vorstandsvorsitzender des Kompetenznetzwerkes Wasser und Energie e.V. sieht in dem Kompetenzatlas einen weiteren Beleg für die sehr gute Arbeit, die der Verein leistet:

?Ich freue mich, dass das von der Stadt Hof 2009 gegründete Netzwerk in ganz Hochfranken aktiv ist und sich strukturprägend auswirkt. Der Kompetenzatlas ist dabei ein wichtiges Medium, um die regionale Fachkompetenz nach außen zu spiegeln.?

Auch Bundestagsvizepräsident und Vorstandsvorsitzender der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V., Dr. Hans-Peter Friedrich würdigte die gemeinsame Arbeit zwischen den beiden Vereinen: ?Der Kompetenzatlas als Gemeinschaftsprojekt der Wirtschaftsregion Hochfranken und des Kompetenznetzwerkes ist ein ideales Beispiel dafür, was für eine geballte Kompetenz aus der Wasser- und Energiebranche in unserer Region zu finden ist. Mit der Stadt Hof als bayerischem Kompetenzstandort für Wasser sowie zahlreichen Unternehmen und Institutionen aus der Wasser- und Energiebranche, kommt Deutschland und die Welt nicht um die Region Hochfranken herum.?

Gefördert wurde das Projekt durch das Regionalmanagement Bayern und dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen für Landesentwicklung und Heimat. Die Eintragung in den Kompetenzatlas ist für alle Interessenten kostenfrei und kann jederzeit vorgenommen werden.


v.l.: Bundestagsvizepräsident Dr. Hans-Peter Friedrich (Vorstandsvorsitzender der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V.), Sabrina Kaestner (Geschäftsleitung Wirtschaftsregion Hochfranken e.V.), Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner (Vorstandsvorsitzender des Kompetenznetzwerkes Wasser und Energie e.V.), Steffen Magdeburg (Geschäftsführung Kompetenznetzwerk Wasser und Energie e.V.), Sebastian Dörner (Netzwerkmanager Wasser)


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Hof
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren