Gattendorf
Schwere Verletzungen

Gattendorf: Beim Verladen auf Transporter: Kuh verletzt Mann schwer - Rettungshubschrauber im Einsatz

Im oberfränkischen Landkreis Hof hat eine Kuh einen Mann schwer verletzt. In der Folge musste der Mann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Kreis Hof verletzte eine Kuh einen Mann   beim Verladen auf einen Lkw schwer. Symbolfoto: Angelika Warmuth/dpa
Im Kreis Hof verletzte eine Kuh einen Mann beim Verladen auf einen Lkw schwer. Symbolfoto: Angelika Warmuth/dpa

Im Landkreis Hof hat eine Kuh am Freitag einen Mann schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, war der Mann in Gattendorf dabei die erkrankte Kuh auf einen Transport-Lkw zu bringen, als sich das Tier widersetzte.

Kuh widersetzt sich beim Verladen: Mann unter Holztor begraben

In der Folge brachte die Kuh ein massives Holztor zu Fall - unter dem der Mann begraben wurde. Dabei wurde der Geschädigte so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

Vor wenigen Wochen floh ein Rind aus einem Schlachthof in Franken und legte für mehrere Stunden den Verkehr lahm.Ein Bahnhof wurde gesperrt, außerdem mehrere Straßen. Zahlreiche Einsatzkräfte versuchten das Tier wieder einzufangen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.