Laden...
Hof an der Saale
Feuerwehreinsatz

Brand in Oberfranken: In Mehrfamilienhaus bricht Feuer aus - Kripo ermittelt

Im oberfränkischen Hof hat sich am Sonntagabend ein Brand in einem Mehrfamilienhaus ereignet. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sachschaden von circa 10.000 Euro entstand am späten Sonntagabend bei dem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Hof. Verletzt wurde niemand. Die Hofer Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen. Foto: News5/Fricke
Sachschaden von circa 10.000 Euro entstand am späten Sonntagabend bei dem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Hof. Verletzt wurde niemand. Die Hofer Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen. Foto: News5/Fricke
+2 Bilder

Feuer in Hofer Wohnhaus: Am späten Sonntagabend (22.03.2020) ist es in einem Mehrfamilienhaus im Prinzigweg zu einem Brand gekommen. Dies teilte die Polizei mit. Das Feuer brach demnach im Keller des Gebäudes aus. Die Hofer Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.

Laut Polizei wählte ein Anwohner gegen 22.15 Uhr den Notruf und teilte den Brand im Kellerraum des Anwesens mit. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren rasch vor Ort und brachten alle Bewohner ins Freie. Die Flammen konnten sie schnell unter Kontrolle bringen und löschen.

Brandursache: Kriminalpolizei nimmt Ermittlungen auf

Ein Kellerabteil brannte durch das Feuer teilweise aus. Der gesamte Keller des Mehrfamilienhauses wurde durch Ruß, insbesondere im Deckenbereich, in Mitleidenschaft gezogen. Kriminalbeamte nahmen vor Ort die Ermittlungen zur derzeit noch unklaren Ursache des Feuers auf.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner konnten nach Ende der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit dem Brand geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 in Verbindung zu setzen.

In der Nacht auf Sonntag ist es in Nürnberg zu einem Großeinsatz der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdienstes gekommen. Anwohner wurden durch laute Knallgeräusche aus dem Schlaf gerissen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren