Weißdorf
Feuerwehreinsatz

Bauernhof in Weißdorf brennt ab - ein Toter gefunden

Wohnhaus und Scheune eines alten Bauernhofs in Weißdorf im Landkreis Hof wurden am Dienstagabend ein Raub der Flammen. Am Mittwoch fanden die Brandfahnder eine Leiche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Bauernhof in Weißdorf stand am Dienstagabend in Flammen. Foto: NEWS5 / Fricke
Ein Bauernhof in Weißdorf stand am Dienstagabend in Flammen. Foto: NEWS5 / Fricke
+14 Bilder
Gegen 20 Uhr am Dienstag bemerkten Anwohner das Feuer im Dachgeschoss des Wohnanwesens im Ortsteil Bärlas und wählten den Notruf. Schnell kamen die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei an den Brandort.

Trotz der Bemühungen der Feuerwehren dauerten die Löscharbeiten bis nach Mitternacht an. Währenddessen suchten die Helfer mit einer Wärmebildkamera in den angrenzenden landwirtschaftlichen Gebäuden nach dem einzigen Bewohner.

Fotostrecke: Bauernhof in Weißdorf bei Hof brennt ab

Die durch den Brand beschädigten Gebäude waren akut einsturzgefährdet. Das Technische Hilfswerk musste in Absprache mit einem Bausachverständigen umfangreiche Sicherungsmaßnahmen durchführen, um den Ermittlern ein Betreten der Brandruinen zur Absuche nach dem vermissten Bewohner und zur Ursachenforschung zu ermöglichen.

Ein Leichenspürhund der Hofer Polizei schlug im Wohnanwesen an. Ob es sich bei der gefundenen Lewiche um den 67-jährigen Bewohner handelt, muss die Obduktion ergeben. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derweil an.

Zeitweise waren bis zu 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Technischem Hilfswerk und Polizei im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren