Polizeieinsatz

Oberfranken: Motorrad und Auto krachen auf B289 ineinander - junger Motorradfahrer verletzt

Am Mittwochmorgen hat es in Oberfranken gekracht: Am Unfall war ein Auto und Motorrad beteiligt. Ein Mensch wurde laut Polizei schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Mittwochmorgen hat es in Oberfranken gekracht: Am Unfall war ein Auto und Motorrad beteiligt. Ein Mensch wurde laut Polizei schwer verletzt.  Foto: NEWS5/Fricke
Am Mittwochmorgen hat es in Oberfranken gekracht: Am Unfall war ein Auto und Motorrad beteiligt. Ein Mensch wurde laut Polizei schwer verletzt. Foto: NEWS5/Fricke
Schwerer Unfall in Oberfranken: In den Morgenstunden des Mittwochs ist es bei Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof, Oberfranken) zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 70-jähriger Autofahrer war laut Polizeibericht auf der B289 in Richtung Schwarzbach a.d.S. unterwegs. Er wollte kurz vor Schwarzenbach mit seinem Pkw links abbiegen.

Dabei übersah er allerdings einen 17-jährigen entgegenkommenden Leichtkraftradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Dabei erlitt der junge Kradfahrer schwerste Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Der Unfallverursacher stand unter Schock. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt, der Sachschaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

Zur Unfallaufnahme wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft auch ein Sachverständiger
hinzugezogen. Die B 289 blieb während der Unfallaufnahme total gesperrt, der Verkehr wurde
umgeleitet.


red/tu


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.