Selbitz
Kollision

Auto übersehen: sieben Verletzte bei Unfall im Landkreis Hof

Bei einem Autounfall in Selbitz (Landkreis Hof) sind sieben Menschen verletzt worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Autounfall in Selbitz (Landkreis Hof) sind sieben Menschen verletzt worden. Foto: Ronald Rinklef
Bei einem Autounfall in Selbitz (Landkreis Hof) sind sieben Menschen verletzt worden. Foto: Ronald Rinklef
Wie die Polizei mitteilte, übersah ein 46 Jahre alter Mann beim Abbiegen mit seinem Kleinbus von der Bundesstraße 173 auf die A9 ein entgegenkommendes Auto und raste frontal in die Beifahrerseite des Wagens. Dabei wurden sieben Menschen verletzt. Die Beifahrerin des Autos wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Laut den Polizeiangaben vom Sonntagmorgen besteht für die Frau keine Lebensgefahr.

Der Aufprall am Samstag war so heftig, dass das Fahrzeug auf eine nahegelegene Verkehrsinsel geschleudert wurde und dabei mehrere Verkehrsschilder abknickt wurden. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Für die Bergung waren auch Freiwillige Feuerwehren im Einsatz.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.