Hof

Auf neuem Radweg zwischen Glänzlamühle und Untreusee:

Artikel drucken Artikel einbetten

Die Stadt Hof macht nach Hinweisen aus der Bürgerschaft auf Folgendes aufmerksam: Das vor wenigen Wochen neu eingeweihte Teilstück des Radweges ?Rund um Hof? zwischen der Glänzlamühle bei Konradsreuth und dem Untreusee darf nicht durch Pferde oder Ponys betreten werden. Zuletzt kam es auf der wassergebundenen Radwegdecke bereits zu leichteren Beschädigungen, weil Reiter ihre Tiere dort gehen ließen. Bei Zuwiderhandlungen sind hier auch Bußgelder möglich.


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Hof
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren