Hof an der Saale
Auseinandersetzung

Schlägerei in Asylunterkunft in Hof

Zwei Bewohner einer Asylunterkunft in der Fabrikzeile in Hof sind am Freitagabend aneinander geraten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Vermutlich aufgrund einer Meinungsverschiedenheit mit religiösem Hintergrund - so berichtet es die Polizei Hof - gerieten am Freitag gegen 23.30 Uhr in einer Unterkunft in der Fabrikzeile ein 21-jähriger und ein 37-jähriger Asylbewerber in einen Streit.

Dabei bekam der 37-Jährige einen Faustschlag in den Bauch und fiel bei dem Gerangel gegen eine Glastür, die zu Bruch ging. Durch den Sturz in die Tür erlitt der Mann eine blutende Wunde am Hinterkopf.

Der 21-jährige Schläger war bei Eintreffen der Polizei immer noch aggressiv und wehrte sich gegen die Gewahrsamnahme. Er musste gefesselt werden und wurde im Haftraum der Polizei Hof untergebracht. Ein später durchgeführter Alkotest ergab bei ihm 2,24 Promille.

Am Samstagvormittag wurde der Mann wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Er wird nun wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung angezeigt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.