Hof an der Saale
Trunkenheit

Mit fast zwei Promille auf dem Rad vor der Polizei geflüchtet

Ein Radfahrer ist nach kurzer Verfolgung in Hof mit 1,98 Promille Alkohol im Blut gestoppt worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Freitagabend gegen 22.00 Uhr fiel am Pestalozziplatz ein Fahrradfahrer auf, der bei Rot über die Fußgängerampel fuhr. Er sollte dann von einer Zivilstreife der Polizei Hof kontrolliert werden. Nun missachtete er die Anhaltezeichen und fuhr in rasantem Tempo auf dem Gehweg Richtung Mühlstraße davon.

Trotz Blaulicht, Hupen und Anrufen fuhr er weiter bis zum Lorenzgässchen. Dort blieb er dann nach erneutem Hupen und Zurufen stehen. Der 26-jährige Radfahrer aus Hof machte einen benommenen Eindruck und roch stark nach Alkohol. Ein Test erbrachte 1,98 Promille.

Zudem erklärte der junge Mann, leidenschaftlicher Kiffer zu sein. Eine Blutentnahme musste angeordnet werden. Der Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren