Münchberg

Geschwindigkeitsmessung in Münchberg: Mehr als 60 Kilometer pro Stunde zu schnell

Bei einer Geschwindigkeitsmessung in Münchberg waren 199 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Spitzenreiterin war eine 40-jährige Frau.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Patrick Seeger/dpa
Symbolbild: Patrick Seeger/dpa
199 Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs, als sie sich bei erlaubten 80 Kilometern pro Stunde kurz vor der Baustelle im Bereich der Anschlussstelle Münchberg-Süd befanden. Wie die Polizei mitteilt, kamen 98 Fahrer mit einer Verwarnung davon. 101 Fahrer bekamen eine Anzeige - sieben davon erhielten sogar ein Fahrverbot.

Spitzenreiter war eine 40-jährige Frau, die mit 145 km/h die Messstelle passierte. Sie und weitere Fahrzeugführer wurden von Streifenbeamten angehalten und zur Zahlung eines entsprechenden Betrags aufgefordert.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren