Laden...
Naila
Schwerer Unfall

Auto schleudert von der A9 und überschlägt sich mehrfach

Am Freitagabend wurde eine 53-jährige Frau aus Bad Aibling nach einem Verkehrsunfall auf der A9 bei Naila schwer verletzt. Sie musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden, nachdem sich ihr Fahrzeug mehrfach überschlagen hatte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: News5 / Fricke
Foto: News5 / Fricke
+6 Bilder
Kurz nach 20 Uhr fuhr sie mit ihrem Ford Fiesta zwischen den Anschlussstellen Naila und Berg/Bad Steben mit rund 140 km/h in Richtung Berlin. Aus Unachtsamkeit geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern, stellte sich quer und überschlug sich mehrmals.

Der Ford Fiesta landete im Bankett und walzte mehrere Felder des Wildschutzzauns nieder. Die Autofahrerin wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Selbitz aus ihrem total demolierten Pkw befreit werden.

Zur stationären Behandlung wurde sie vom Rettungsdienst ins Sana-Klinikum Hof gebracht. Der Gesamtschaden am Pkw und Wildschutzzaun wurde mit etwa 15.700 Euro beziffert. Der Ford Fiesta hatte nach dem Unfall nur noch Schrottwert und musste abgeschleppt werden. pol/tos

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.