Hof

24. Internationales Sparkassen Stabhochsprung-Meeting:

Artikel drucken Artikel einbetten

Dass das Stabhochsprung-Meeting mitten in der Fußgängerzone seit Jahren ein Sportevent der internationalen Extraklasse ist, dafür ist auch am 29. Juni 2019 gesorgt. Daneben jedoch gibt es gleich drei Neuerungen: Die Sparkasse ist ab jetzt Hauptsponsor des Wettbewerbs, die Springer laufen in diesem Jahr erstmals in eine andere Richtung an und die Zuschauer dürfen sich zusätzlich auf ein Open-Air-Kino freuen.

Christian Strootmann, Präsident der LG Hof und Andreas Pöhlmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hochfranken, waren sich einig: Es war eine große Aufgabe, in relativ kurzer Zeit sicherzustellen, dass das Meeting in der Altstadt auch diesmal in gleichbleibender Qualität fortgesetzt werden könne. Dazu gehörte nicht nur das Finden eines neuen Hauptsponsors, sondern auch das Umplanen der gewohnten Aufbauten. ?23. Mal sind die Athleten mit der Kirche im Rücken gesprungen, diesmal muss der Steg aufgrund der Kaufhof-Baustelle genau in die gegensätzliche Richtung aufgebaut und entsprechend ausgeglichen werden.? Dank vieler Engagierter und Partner sei es aber auch in diesem Jahr wieder möglich geworden, eine hochkarätige Sportveranstaltung auf die Beine zu stellen.


Bild (v.l.): Thomas Neubert (Meetingdirector und 1. Vorsitzender LG Hof), Christian Strootmann (Präsident LG Hof), Silvia Gulden (Geschäftsführerin Stadtmarketingverein), Andreas Pöhlmann (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochfranken), Dominik Zeh (Präsident Hofer Sportverband), Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner

Insgesamt 14 Springerinnen und Springer werden versuchen, die bestehenden Rekorde zu knacken. Wie gewohnt wird jeweils eine Höhe im Wechsel absolviert. Bei den Damen liegt der Meeting-Rekord bei 4,71 Metern (Fabiana Murer, 2013), die Herren müssen 5,90 Meter schlagen (Okkert Brits, 2000).

Starterfeld Damen (Nation/pers. Bestleistung):

Katharina Bauer (GER/4,65m)
Kortney Ross (USA/4,63m)
Amalie Svabikova (CZ/4,51m)
Stefanie Dauber (GER/4,45m)
Nikol Jiroutova (CZ/4,35m)
Nikola Pöschlova (CZ/4,20m)

Starterfeld Herren:

Raphael Holzdeppe (GER/5,94m)
Jan Kuzdlitzka (CZ/5,83m)
Bo Kanda Lita Baehre (GER/5,72m)
Torben Blech (GER/5,71m)
Rutger Koppelaar (NED/5,70m)
Adam Hague (GBR/5,65m)
Didac Salas (ESP/5,61m)
Matej scerba (CZ/5,55m)

Zeitplan:

11:00 Uhr: Bayern Top-Kader und Siegerehrung
13:00 Uhr: Einspringen
13:50: Athletenpräsentation
14:00: Hauptwettkampf mit Siegerehrung

Die Stehplätze rund um die Sprunganlage sind wie immer kostenlos. Ein Sitzplatz auf der Tribüne kostet 12 Euro, auf Bänken 6 Euro.

Altstadt-Open-Air-Kino in der Hofer Innenstadt

Der Stadtmarketing Hof e.V. veranstaltet zusammen mit dem Central-Kino Hof am kommenden Wochenende einen ganz besonderen Event. Am Freitag, den 28.6. und Samstag, den 29.6. heißt es ?Leinwand frei? für 2 Kinofilmhighlights beim Altstadt-Open-Air-Kino vor der Marienkirche.

Die Freitagsvorstellung ?BOHEMIAN RHAPSODY?- das biographische Filmdrama rund um die Geschichte des Sängers Freddy Mercury - ist aufgrund der immensen Nachfrage leider bereits ausverkauft.

Für die Samstagsvorstellung ?Ballon? ist im Vorverkauf im Central-Kino noch ein begrenztes Kartenkontingent für Tribünenplätze verfügbar. Die Karte kostet 4 EUR.

Ballon ist ein deutscher Thriller von Regisseur Michael ?Bully? Herbig. Der Film behandelt die als Ballonflucht bekannt gewordene Überquerung der innerdeutschen Grenze der Familien Strelzyk und Wetzel aus der DDR nach Westdeutschland mit einem selbstgebauten Heißluftballon.

Die Filmvorführungen beginnen jeweils um 21 Uhr und finden nur bei open-air tauglichem Wetter statt. Ab 19 Uhr gibt es vor Vorstellungsbeginn Essen und Getränke im extra eingerichteten Biergarten vor der Marienkirche.


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Hof
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren