Hof an der Saale
Gewalt

21-Jähriger greift Rettungskräfte an: Stark betrunken und extrem aggressiv

In Hof hat ein aggressiver Betrunkener Rettungskräfte angegriffen, die ihm eigentlich helfen wollten. Danach ging er auch auf die Polizisten los.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein betrunkener 21-Jähriger hat in Hof am Wochenende Rettungskräfte und Polizisten angegriffen. Ihn erwarten mehrere Anzeigen. Symbolfoto: Jens Kalaene/dpa
Ein betrunkener 21-Jähriger hat in Hof am Wochenende Rettungskräfte und Polizisten angegriffen. Ihn erwarten mehrere Anzeigen. Symbolfoto: Jens Kalaene/dpa

Vermutlich wegen zu viel Alkohol sollte in der Brüder-Grimm-Straße in Hof ein 21-jähriger Mann aus Lörrach behandelt werden. Er lag bewusstlos in einem Zimmer und seine Lebensgefährtin verständigte den Rettungsdienst. Nachdem der junge Mann nun von den Rettungskräften zum BRK-Fahrzeug transportiert werden sollte, wurde er aggressiv. Er ging auf die Rettungskräfte los und versuchte diese zu schlagen.

Im BRK-Fahrzeug sollte er dann fixiert werden . Auch hier reagierte er gegenüber der inzwischen hinzugezogenen Polizei aggressiv und beleidigte die Beamten. Dann versuchte er einen Beamten zu treten und traf diesen mit dem Knie am Ellenbogen. Schließlich musste der 21-jährige unter unmittelbarem Zwang zu Boden gebracht und gefesselt werden. Dann wurde er ins Krankenhaus transportiert. Während der Fahrt beleidigte er die Beamten mit übelsten Schimpfwörtern. Ein später durchgeführte Alkotest ergab 1,48 Promille.

Der junge Mann wird nun wegen Beleidigung, Widerstand und Angriff auf Polizeibeamte und Rettungskräfte angezeigt.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.