Zeil am Main
Faschingsumzug

Zeiler retten Bienen und Fledermäuse

Kein Sonnenschein und trotzdem war es draußen hell erleuchtet? Wo gibt es das denn? Na in Zeil.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wer soll außer den Bienen noch gerettet werden? Na, das steht doch deutlich auf dem Schild der Familie Burger aus Prappach beim Zeiler Faschingsumzug.Ralf Naumann
Wer soll außer den Bienen noch gerettet werden? Na, das steht doch deutlich auf dem Schild der Familie Burger aus Prappach beim Zeiler Faschingsumzug.Ralf Naumann
+11 Bilder

Jedenfalls dort, wo sich der bunte Gaudiwurm durch die Stadt schlängelte. Und wer war "schuld"? Klare Antwort: Alle! Sowohl die zahlreichen aktiv Beteiligten sowie die Närrinnen und Narren an den Straßenrändern.

Trotz der diesmal eher grauen Außenkulisse sorgten strahlende und farbenfroh bunt geschminkte Gesichter dafür, dass für knapp anderthalb Stunden das Wetter absolut keine Rolle mehr spielte.

Stadtkapelle greift sich das Hallenbad gleich mar

Dafür etwa das dicht vor der Schließung stehende Hallenbad, dem sich beispielsweise die Stadtkapelle widmete und einen Vorschlag für eine sinnvolle Nachnutzung unterbreitete: "Der Probenraum wird uns zu klein. Drum ziehen wir ins Schwimmbad ein. Eine Voraussetzung muss vorher aber erfüllt werden: "Wasser naus." Dann wird es was mit dem neuen "Musikerbad".

Ne neue Bleibe für die Kriechtierchen

Und auch für die kleinen "Kriechtierchen" der Kindertagesstätte St. Michael war die Schließung das Topthema. "Das Schwimmbad zu. Die Stadt ist pleite. Wir suchen Spinnen suchen schon ne neue Bleibe."

Gäste in Zeil gern gesehen

Nicht zu vergessen natürlich die traditionellen Gäste. Die Faschingsfreunde aus Abersfeld waren ebenso wieder gekommen wie die "Piraten" des Oberthereser Karnevalvereins, die Westheimer Narrenzunft sowie die KCV-Freunde aus dem benachbarten Knetzgau, die ihre "Premiere" natürlich mit dabei hatten: das Prinzessinnenpaar Gustl I. und Marri I.

Und auch die Ziegelanger "Schoppendales", die Schmachtenberger mit ihrer Augsburger Puppenkiste die "Naturkäfer" des evangelischen Kindergartens oder die "Tausendassa" und viele mehr: Alle sorgten dafür, dass auch der Zeiler Narrenzug 2019 wieder ein ganz besondere bleibt. Tja, so sind sie halt, die Zeiler.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren