Laden...
Zeil am Main
Verkehr

Zeil am Main: Junge Störenfriede ziehen Mülltonnen hinter fahrendem Auto her

Eine Gruppe junger Leute kam Mittwochnacht in Zeil auf eine aberwitzige Idee. Sie verursachten Sachschaden und sorgten für Verkehrsbehinderungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Gruppe junger Leute kam Mittwochnacht in Zeil auf eine aberwitzige Idee. Sie verursachten Sachschaden und sorgten für Verkehrsbehinderungen. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa
Eine Gruppe junger Leute kam Mittwochnacht in Zeil auf eine aberwitzige Idee. Sie verursachten Sachschaden und sorgten für Verkehrsbehinderungen. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa
Wie die Polizei Haßfurt berichtet, war in der Nacht zum Mittwoch gegen 02.20 Uhr ein mit vier Personen besetztes Auto in Zeil unterwegs.

Die auf der Rücksitzbank sitzenden 17- und 19-Jährigen kamen auf die aberwitzige Idee, sich während der Fahrt zwei am Fahrbahnrand stehende Mülltonnen zu greifen und sie hinter dem fahrenden Auto hinterher zu ziehen.

Mitten auf der Fahrbahn der Bamberger Straße wurden die Mülltonnen losgelassen. Eine Tonne prallte gegen ein Auto, wodurch dieses beschädigt wurde. Es entstand Sachschaden von rund 1000 Euro. Die zweite Mülltonne ließen die jungen Leute mitten auf der Bamberger Straße zurück und hinterließen somit ein Verkehrshindernis.