Ebern
Hangrutsch

Vollsperrung am Hambach bei Ebern ab Juni

Die Staatsstraße nach Untermerzbach muss nach einem Hangrutsch für Wochen komplett gesperrt werden. Die Ursachen liegen in sieben Metern Tiefe.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dramatischer Anblick: Die Hälfte der ursprünglichen Fahrbahn ist im Auslauf einer der Kurven am Hambach weggebrochen. Die Kluft wird immer tiefer.  Foto: Eckehard Kiesewetter
Dramatischer Anblick: Die Hälfte der ursprünglichen Fahrbahn ist im Auslauf einer der Kurven am Hambach weggebrochen. Die Kluft wird immer tiefer. Foto: Eckehard Kiesewetter
Das vorläufige geologische Gutachten zum metertiefen Absacken der Fahrbahn liegt vor. Nun kündigt das Staatliche Bauamt Schweinfurt Maßnahmen zur Wiederherstellung der Straße an.
Mehr lesen Sie unter infranken.dePLUS.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren