Ebern

Vielfalt beim Sommerfest des TV Ebern

Der TV Ebern setzt bei seinem Sportwochenende auf Spaß für jede Altersgruppe.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Balancieren ist Koordinaton gefragt: Lucia (elf Jahre) hat den Bogen raus.alle Fotos: Michaela Mogath
Beim Balancieren ist Koordinaton gefragt: Lucia (elf Jahre) hat den Bogen raus.alle Fotos: Michaela Mogath
+11 Bilder

Am Wochenende war es wieder soweit: Der TV Ebern hatte sein Sommerfest, das diesmal etwas anders ablief als in früheren Jahren. Am Samstag ging es mit dem Bambini-Fußballturnier los und am späten Nachmittag fand ein Freundschaftsspiel zwischen dem TV Ebern und dem SV Dörfleins statt.

Am Sonntag gab's ein Weißwurstfrühstück. So gestärkt traten die Mannschaften im "Quinto-Plus"-Funturnier gegeneinander an, bei dem Fitness nicht schaden konnte, vor allem aber der Spaß im Vordergrund stand. Nachmittags kamen dann die "Kleinen" zum Zug und konnten ihre Sportlichkeit an verschiedenen Stationen wie zum Beispiel beim Sackhüpfen, auf der Slackline, beim Torwandwerfen oder Bouldern unter Beweis stellen. Nach jeder absolvierten Station gab es einen Stempel und wer alle Stempel gesammelt hatte, durfte sich als Belohnung für seine Mühen ein Eis abholen.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren