Kirchlauter
Buchveröffentlichung

Verse aus Kirchlauter wie weiland bei Goethe

Sascha Wiener hat die deutschen Klassiker für sich entdeckt. Seine Dichtung rankt sich um den Veitenstein und liest sich, als wäre er einer von ihnen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Schloss und die Kirche von Kirchlauter bilden die Kulisse für die erste Buchveröffentlichung des Sascha Wiener: ein dramatisches Gedicht über den sagenhaften "Ritter Veit vom Veitenstein". Eckehard Kiesewetter
Das Schloss und die Kirche von Kirchlauter bilden die Kulisse für die erste Buchveröffentlichung des Sascha Wiener: ein dramatisches Gedicht über den sagenhaften "Ritter Veit vom Veitenstein". Eckehard Kiesewetter
Ein 20-Jähriger aus Kirchlauter verehrt die dramatische Dichtkunst der deutschen Klassik als "schönste Form der Literatur überhaupt". Aus einer Sage seiner Heimat hat er ein dramatisches Gedicht gemacht, das ist Form und Sprache an seine großen Vorbilder erinnert.

Mehr lesen Sie auf im Premiumartikelauf inFrankenPLUS.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren