Sand am Main
Ermittlungen

Vermisstenfall im Kreis Haßberge bleibt unklar

Die Hintergründe des Vermisstenfalls im Kreis Haßberge sind weiter unklar. Nach aktuellem Kenntnisstand geht die Polizei nicht von Straftaten aus. Die Ermittlungen dauern jedoch noch an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Wie berichtet, waren die zwei 14-jährigen Mädchen am Samstag in Sand am Main im Kreis Haßberge verschwunden. Verwandte, Freunde und die Polizei suchten nach ihnen - auch über das soziale Netzwerk Facebook.

Die Schwester einer Vermissten hatte am Sonntag ein Foto der Teenager veröffentlicht und die Facebook-Gemeinde aufgefordert, bei der Suche nach den Mädchen zu helfen und den Beitrag zu teilen. Weitere Familienmitglieder, Freunde und infranken.de verbreiteten den Suchaufruf im Netz.

Am späten Montagabend kam dann die erlösende Nachricht, dass die Mädchen in Theres entdeckt wurden. Sie kehrten wohlbehalten zu den Eltern zurück.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren