Laden...
Eltmann
Verkehrskontrolle

Rollerfahrer trickst Polizei aus: Verfolgungsjagd mit Streifenwagen endet jäh

Weil Polizisten ein Rollerfahrer durch seine Fahrweise aufgefallen war, versuchten sie ihn anzuhalten. Doch dieses Vorhaben entpuppte sich als schwerer als gedacht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Verkehrskontrolle (3)
Im Landkreis Haßberge endete eine wilde Verfolgungsjagd zwischen einem Rollerfahrer und der Polizei mit einer Beschädigung des Streifenwagens. Symbolfoto: Christopher Schulz Foto: Christopher Schulz

Am Montag (18.05.20) fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Haßfurt gegen 14.30 Uhr ein Rollerfahrer im Landkreis Haßberge durch seine Fahrweise auf. Die Beamten entschlossen sich deshalb, den Fahrer anzuhalten - was sich in der Folge als schwieriges Unterfangen erweisen sollte. 

Wie die Polizei berichtet, waren die Streife und der Rollerfahrer auf einem geschotterten Flurbereinigungsweg zwischen Eltmann und Weisbrunn unterwegs. Dort sollte auch die Verkehrskontrolle durchgeführt werden. Die Anhalteversuche der Polizisten missachtete der Rollerfahrer jedoch und flüchtete in Richtung Weisbrunn. Trotz einer kurzen Verfolgungsfahrt mit Blaulicht und Martinshorn gab der Mann, der ohne Kennzeichen unterwegs war, weiter Gas. Er beschleunigte auf über 60 km/h und ignorierte sämtliche Anhaltesignale.

Verkehrskontrolle scheitert: Rollerfahrer liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit Polizei

Letztlich konnte der Rollerfahrer ohne Kontrolle entkommen. Denn die Verfolgung endete für den Streifenwagen wegen eines quer über dem Feldweg liegenden Baumes jäh. Der Rollerfahrer konnte das Hindernis schnell überwinden und davon fahren, während der Streifwagen beim Versuch, das Baumende zu umfahren, mit dem Unterboden an einem Ast hängen blieb. Doch damit nicht genug: Kurze Zeit später mussten die Polizisten die Verfolgung wegen eines Motorschadens abbrechen. Der Unfall wurde von der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck aufgenommen. 

In diesem Zusammenhang fahndet die Polizei weiter nach dem flüchtigen Kradfahrer. Bei dessen Fahrzeug handelt es sich um einen orangefarbenen Roller ohne Kennzeichen, der von einem Mann mit weißem T-Shirt gelenkt wurde. Laut Polizei ist davon auszugehen, dass der Fahrer aus dem Raum Eltmann oder Oberaurach stammt. Die Polizei fragt deshalb: Wer kennt einen Rollerfahrer aus der dortigen Gegend, der mit einem orangefarbenen Gefährt unterwegs ist?

Hinweise werden von der Polizeiinspektion Haßfurt unter der Telefonnummer 09521/9270 oder der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck unter der Rufnummer 09722/94440 entgegengenommen.

Im Landkreis Hof hat ein 63-jähriger Motorradfahrer bei einem Wildunfall Verletzungen erlitten. Ein Reh sprang auf die Straße und erwischte den Biker dabei an Brust und Kopf.

Verwandte Artikel