Ebern
Unfall

Unfall auf nasser Fahrbahn: Fahrer prallt im Kreis Haßberge gegen Baum - Hubschrauber im Einsatz

Weil er auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verlor, prallte ein Autofahrer bei Ebern im Landkreis Haßberge gegen einen Baum.
Artikel drucken Artikel einbetten
Weil er auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verlor, prallte ein Autofahrer bei Ebern im Landkreis Haßberge gegen einen Baum. Symbolfoto: Marcus Brandt/dpa
Weil er auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verlor, prallte ein Autofahrer bei Ebern im Landkreis Haßberge gegen einen Baum. Symbolfoto: Marcus Brandt/dpa

Bei Ebern im unterfränkischen Landkreis Haßberge hat sich am Sonntagnachmittag ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Autofahrer mittelschwere Verletzungen erlitt.

Laut Angaben der Polizeiinspektion Ebern geriet der Autofahrer auf der Bundesstraße 303 in Fahrtrichtung Hafenpreppach, kurz nach der Abzweigung Altenstein, auf der feuchten Fahrbahn im Kurvenbereich ins Schleudern und kam dabei nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte frontal gegen einen Baum und blieb dann im Straßengraben stehen.

Mehr Polizeimeldungen aus dem Kreis Haßberge: Mercedes-Fahrer wird auf B 303 schwer verletzt

Der Fahrer wurde dabei mittelschwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Die B 303 war nach dem Unfall für kurze Zeit in beiden Richtungen gesperrt. Das Fahrzeug wurde totalbeschädigt und musste abgeschleppt werden.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.