Rauhenebrach
Unfall

Unterfranken: Corsa überschlägt sich mehrfach - beide Insassen verletzt

Bei einem Unfall im Unterfranken hat sich ein Opel Corsa am Samstag mehrfach überschlagen. Das Unfallauto kam schließlich in einer Wiese zum Stehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zu einem Unfall ist es am Samstag, 4. Mai 2019, bei Rauhenebrach (Landkreis Haßberge/Unterfranken) gekommen. Foto: News5/Merzbach
Zu einem Unfall ist es am Samstag, 4. Mai 2019, bei Rauhenebrach (Landkreis Haßberge/Unterfranken) gekommen. Foto: News5/Merzbach

Zu einem Unfall ist es am Samstag, 4. Mai 2019, bei Rauhenebrach (Landkreis Haßberge/Unterfranken) gekommen. Dies teilte die Polizei Haßfurt am Sonntag mit.

Bilder vom Unfall bei Rauhenebrach gibt es hier

Corsa kommt aus ungeklärter Ursache von Fahrbahn ab

Gegen 11:40 Uhr befuhr ein 20-jähriger Opel-Fahrer mit seinem 15-jährigen Beifahrer die Staatsstraße 2258 von Karbach kommend in Fahrtrichtung Fabrikschleichach. Das Auto kam aus bislang noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach im angrenzenden Acker.

Der Fahrer und sein Beifahrer konnten sich nach dem Überschlag selbständig aus ihrem Fahrzeug befreien. Beide wurden jedoch mittelschwer verletzt und mussten mit herbeigerufenen Rettungswägen zur Behandlung in die Krankenhäuser Haßfurt und Gerolzhofen transportiert werden.

Der Fahrer zog sich nach ersten Erkenntnissen mehrere Schnittwunden und eine Nasenbeinfraktur zu. Der Beifahrer erlitt diverse Prellungen sowie einen Armbruch.

Am Corsa war Totalschaden entstanden. Er musste von der Unfallstelle geborgen und abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe am Fahrzeug dürfte laut Polizei bei ca. 5000 Euro liegen. Die Unfallursache ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Lesen Sie auch: Schneechaos im Mai: Schneefall sorgt für Probleme auf Frankens Straßen

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.