Hofheim i. UFr.
Schwerer Unfall

Fußgänger im Kreis Haßberge von Auto erfasst und schwer am Kopf verletzt

Bei einem schweren Unfall in Hofheim (Landkreis Haßberge) erlitt ein 39-Jähriger schwere Kopfverletzungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im unterfränkischen Hofheim wurde am Donnerstag ein Fußgänger schwer am Kopf verletzt, nachdem er von einer Autofahrerin erfasst wurde. Symbolfoto: Jens Kalaene/dpa
Im unterfränkischen Hofheim wurde am Donnerstag ein Fußgänger schwer am Kopf verletzt, nachdem er von einer Autofahrerin erfasst wurde. Symbolfoto: Jens Kalaene/dpa

Am frühen Donnerstagabend (28. November 2019) hat sich im unterfränkischen Hofheim ein schwerer Unfall ereignet, bei dem sich ein 39-Jähriger schwere Kopfverletzungen zuzog.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 59-jährige Autofahrerin gegen 18 Uhr in Hofheim unterwegs, als sie von der Innenstadt kommend in Richtung Ringstraße durch das Goßmannsdorfer Tor fuhr. Unmittelbar nach dem Abbiegen übersah die Fahrerin einen 39-jährigen Fußgänger, der die Ringstraße überqueren wollte.

In der Folge des Zusammenstoßes stürzte der Mann und erlitt eine schwere Kopfverletzung. Ein Rettungswagen brachte den 39-Jährigen in ein Schweinfurter Krankenhaus.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.