Ebern
Fußball

Kreisliga Coburg: TV Ebern reicht zweimalige Führung nicht

Der TV Ebern und der TSV Pfarrweisach trennen sich im Derby der Fußball-Kreisliga Coburg/Lichtenfels mit einem Unentschieden voneinander.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Eberner Matze Schmitt (r.) setzt sich gegen den Pfarrweisacher Abwehrspieler durch.  Foto: Dietz
Der Eberner Matze Schmitt (r.) setzt sich gegen den Pfarrweisacher Abwehrspieler durch. Foto: Dietz

Die SF Unterpreppach musste ihre Partie bei der TSG Niederfüllbach wegen Spielermangels absagen. TV Ebern -

TSV Pfarrweisach 2:2 (1:1)

Der TVE legte einen Blitzstart hin: Schmitt (2.) traf nach Vorarbeit von Scharting zum 1:0. Doch die Gäste erholten sich schnell und waren in der Folge auf Augenhöhe. In der zehnten Minute scheiterten sie am Querbalken, während drei Minuten später der Ball knapp am Eberner Tor vorbeistrich. Mitte der ersten Halbzeit verflachte die Partie. In der 36. Minute klärte der Eberner Hümmer von der Torlinie, nachdem Schlussmann Kapell bereits geschlagen war. Eine Minute später stand es 1:1: Kaiser traf mit einem sehenswerten Schuss aus der Distanz. In Durchgang 2 legte der TVE durch Zettelmeier (51.) vor, doch Pecht (64.) hatte die passende Antwort parat - 2:2. Gegen Ende der Partie dezimierten sich die Teams jeweils mit einer Ampelkarte: Schmitt (81.) musste auf Eberner Seite vorzeitig runter, beim TSV war es Torschütze Pecht (85.). di Tore: 1:0 Schmitt (2.), 1:1 Kaiser (37.), 2:1 Zettelmeier (51.), 2:2 Pecht (64.). - SR: Wich (SV Rothenkirchen). - Zuschauer: 200.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren