Haßfurt
Eishockey

Hawks-Generalprobe gegen die Mighty Dogs

Der ESC Haßfurt testet im letzten Vorbereitungsspiel auf die anstehende Landesligasaison gegen die Schweinfurter Mighty Dogs.
Artikel drucken Artikel einbetten
Können Alexander Stahl, David Hornak und Michael Breyer  (von links)  im Derbyrückspiel gegen die Schweinfurter Mighty Dogs wieder jubeln? Im letzten Vorbereitungsspiel der Haßfurter Hawks vor dem Saisonstart der Eishockeylandesliga soll  die Schlappe vom Auftritt gegen die EG Diez/Limburg ausgebügelt werden.Ralf Naumann
Können Alexander Stahl, David Hornak und Michael Breyer (von links) im Derbyrückspiel gegen die Schweinfurter Mighty Dogs wieder jubeln? Im letzten Vorbereitungsspiel der Haßfurter Hawks vor dem Saisonstart der Eishockeylandesliga soll die Schlappe vom Auftritt gegen die EG Diez/Limburg ausgebügelt werden.Ralf Naumann

Zeigt der Eishockey-Landesligist ESC Haßfurt gegen die Schweinfurter Mighty Dogs eine Reaktion? Fünf Tage nach der 3:14-Klatsche gegen die EG Diez/Limburg will sich das Team um Trainer Volker Hartmann wieder von seiner guten Seite zeigen. "Die Jungs haben hoffentlich ihre Lehren aus der Niederlage gezogen", sagt Hartmann. ESC Haßfurt -

Schweinfurt Mighty Dogs

(Freitag, 19.30 Uhr) Ob die Kreisstädter im letzten Vorbereitungsspiel für die am 5. Oktober beginnende Saison mit einer anderen Leistung eine gelungene Generalprobe feiern können, steht auf einem anderen Blatt. Immerhin kommt der Bayernligist nach der 4:7-Niederlage im Hinspiel mit einer gehörigen Portion Wut an den Großen Anger. "Natürlich weiß jeder bei uns, dass sich Schweinfurt revanchieren will ", rechnet Hartmann deshalb mit einer hart umkämpften Auseinandersetzung. Tatsache ist, dass die Gäste mit ihrem neuen Trainer Michael Dippold nach drei Derbyniederlagen gegen Haßfurt in Folge unbedingt als Sieger vom Eis gehen wollen. Zuletzt zogen sich die Schweinfurter beim "Doppelpack" gegen den Oberligisten Höchstadter EC achtbar aus der Affäre. Während sie im eigenen "Icedome" beim Stand von 5:5 das Penaltyschießen für sich entschieden, gab es bei den Alligators eine 3:6-Niederlage.

"Ich erwarte eine enge Kiste und freue mich auf die Begegnung vor heimischer Kulisse", fiebert Volker Hartmann seinem ersten Derby zu Hause entgegen. "Hoffentlich bekommen wir lautstarke Unterstützung von zahlreichen Fans."

Babkovic gibt sein Debüt

Seinen diesjährigen Einstand gibt voraussichtlich Michael Babkovic, der wieder in Haßfurt erwartet wurde. Auch der zuletzt fehlende Georg Lang ist wieder an Bord, ebenso Pascal Marx nach auskurierter Erkrankung. Dagegen fehlt der erkrankte David Franek und weiterhin auch Torwart Martin Hildenbrand. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem angeschlagenen Michael Stach.

Unterdessen kommt Bewegung in das leidige Thema "Ausländerbeschränkung" beziehungsweise "freiwillige Selbstverpflichtung" in den Ligen des Bayerischen Eissportverbandes (BEV) und der Frage, wie viele EU-Ausländer gleichzeitig in einer bayerischen Landes- und Bayernligamannschaft eingesetzt werden dürfen. Das Landgericht München befasst sich am kommenden Mittwoch mit einer beantragten einstweiligen Verfügung gegen die Durchführungsbestimmungen des BEV, welche der vor Monaten eingereichten Klage vorangeht. "Kläger ist der ESV Burgau, auch in unserem Namen", wie Haßfurts Sportlicher Leiter Martin Reichert mitteilt. "Stand jetzt gehen wir davon aus, dass zumindest die einstweilige Verfügung erreicht wird. Damit wäre der Termindruck des Verfahrens für uns erst einmal genommen und wir können alle unsere Spieler einsetzen."

Zudem wurde bekannt, dass auch Ligakonkurrent und Bayernligaabsteiger EV Pegnitz eine einstweilige Verfügung beantragt haben soll. "Dies ist aber getrennt von unserem Verfahren", betont Reichert.

Das "Schwarzer-Peter-Spiel" ist damit noch nicht beendet, auch wenn die Hawks in Pflichtspielen zunächst ihre vier Kontingentspieler einsetzen können und bei einem Sieg im Nachhinein nicht wieder die Punkte abgezogen bekommen.

Kader ESC Haßfurt: Jung, Dietz - Hora, Thebus, Hornak, Stahl, Marx - Deske, Trübenekr, Lang, Stach (?), Babkovic (?), Dietrich, Zürcher, Kratschmer, Breyer, Schubert (?), Finzel (?), Müller (?).

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren