Haßfurt
Fussball-Kreisliga Schweinfurt 2

Haßfurt hat nur noch einen Kreisligisten

Der TV Haßfurt verliert das Relegationsspiel in Hofheim gegen den TSV Aidhausen und muss den Gang in die Kreisklasse antreten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Haßfurter Kapitän Andre Poeltz (l.) fährt dem Aidhäuser Torschützen Marcel Bönisch (r.) in die Parade.  Foto: Günther Geiling
Der Haßfurter Kapitän Andre Poeltz (l.) fährt dem Aidhäuser Torschützen Marcel Bönisch (r.) in die Parade. Foto: Günther Geiling
Der TV Haßfurt verliert das Relegationsspiel in Hofheim gegen den TSV Aidhausen und muss den Gang in die Kreisklasse antreten.

TSV Aidhausen -
TV Haßfurt 2:0

Die Aidhäuser machten immer wieder Druck von der rechten Seite, wobei im Mittelfeld Waldemar Knaus durch sein gutes Stellungsspiel und durch das geschickte Verteilen der Bälle auffiel. In der 34. Minute glänzte der Haßfurter Keeper mit einer tollen Parade und verhinderte ein Tor durch Marcel Bönisch. Dann kamen die Haßfurter etwas besser ins Spiel. Nachdem die Aidhäuser einen Freistoß in der 39. Minute nicht verwerteten, hatte die größte Chance in der ersten Halbzeit der Haßfurter Daniel Weniger, der eine Vorlage von Feulner in der 47. Minute freistehend vergab. Beim Konter über die linke Seite in der gleichen Minute ließ der Aidhäuser Marcel Bönisch dem Haßfurter Keeper Johannes Wirth keine Abwehrchance traf zum 1:0 für den Kreisklassisten.
Nach diesem Treffer erwarteten die 750 Zuschauer in Hofheim ein Aufbäumen der Haßfurter, aber die blieben ungefährlich - der TSV hatte das Spiel im Griff. In der der 85. Minute kassierte der Haßfurter Andre Poeltz nach einem Zweikampf die Gelb-Rote Karte. In der Nachspielzeit wurde es noch einmal turbulent. Der Aidhäuser Lukas Frank erzielte in der 91. Minute das 2:0, der Treffer ging aber fast unter: Waldemar Knaus und Daniel Weniger gerieten aneinander und sahen dafür Rot. Nach 96 Minuten war das Spiel zu Ende, Aidhausen holte sich den verdienten Sieg.
Mit dieser Niederlage ist der TV Haßfurt aus der Kreisliga abgestiegen. Die Aidhäuser sind weiter im Rennen um den Aufstieg in die Kreisliga, müssen aber noch gegen die DJK Schweinfurt spielen, die ihr Relegationsspiel mit 2:0 gegen Grettstadt gewonnen hat. Der Verlierer aus diesem Spiel hat noch eine Chance, denn er spielt gegen den Sieger aus der Partie der Sportfreunde Unterhohenried gegen den TSV Ettleben/Werneck. gg
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren