Die deutsche DJK-Meisterschaft im Kegeln hat nichts an Attraktivität verloren. Es ist immer ein gemischtes Feld dabei, dem es großen Spaß bereitet, sich mit den "DJK-Größen" aus Deutschland zu messen. Die Wettkämpfe werden in allen Altersklassen ausgetragen, wobei die Gemeinschaften in und zwischen verschiedenen Clubs sowie der Familien an oberster Stelle steht. Bei den Senioren A holte sich Georg Rumpel den ersten Platz mit 957 Holz. Mit einem klaren Abstand von 51 Zählern zum Zweitplatzierten gewann er zum achten Mal den DJK-Meistertitel. Georg Rumpel ist damit seinem Ruf, bei den DJK-Meisterschaften fast unschlagbar zu sein, wieder einmal gerecht geworden. Gute Leistungen zeigten auch Heinz Seyfried (862 Holz) und Jürgen Seuling (860).


Maria Körber findet zu ihrer früheren Form zurück



Den zweiten Platz bei den Seniorinnen A sicherte sich Maria Körber mit 829 Holz. Nach einer Durststrecke wegen Krankheit fand sie zu ihrer alten Form zurück und wurde Zweite vor ihrer Mannschaftskameradin Barbara Kager, die den dritten Platz mit 822 Keilen belegte. Nach zuvor zwei Meistertiteln in Folge bewies sie erneut ihr Können.
In der Mannschaftswertung erkämpften sich die Kirchaicher Damen den dritten Platz mit 2407 Holz. Es spielten Claudia Seyfried, Vera Sußmann, Diana Hornung, Ute Sußmann, Barbara Kager und Barbara Pfuhlmann. Die Herren verpassten als Vierte (5405) knapp das Siegertreppchen. Das Team bildeten Johannes Rumpel, Mirco Scheuring, Bastian Hopp, Georg Rumpel, Heinz Seyfried, Thorsten Bräuter und Christian Dormann.


Marcel Scharf steigert sich



Zweiter bei der Jugend B männlich wurde Marcel Scharf, der 761 Holz erzielte. Bei seinem ersten Start war er Dritter geworden, bei seinem zweiten nun Zweiter, das lässt für die Zukunft hoffen. In der Klasse Jugend B weiblich kam Jacqueline Weiß (642 Holz) auf den dritten Platz. Sie nahm zum ersten Mal an dieser Meisterschaft teil und zeigte gleich ihre Klasse. Denise Barthelmes belegte mit vierten Platz mit 620 Holz. Ebenfalls in die Endläufe schafften es Lisa Eckert (Vierte Juniorinnen), Bastian Hopp (Sechster Junioren), Daniel Fuchs (Sechster Jugend A männlich) und Diana Hornung (Siebte Damen).