Sand am Main
Fußball-Bayernliga Nord

FC Sand kassiert weitere Heimniederlage

Der FC Sand bleibt weiter Schlusslicht der Fußball-Bayernliga Nord. Das Unterfrankenderby gegen den TSV Aubstadt verlor der Aufsteiger am Freitagabend mit 0:3. Alle Tore fielen dabei in der letzten halben Stunde.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Sander Sebastian Götz (Mitte, grünes Trikot) im Duell mit Gästekapitän Julian Grell.
Der Sander Sebastian Götz (Mitte, grünes Trikot) im Duell mit Gästekapitän Julian Grell.
+3 Bilder
Die Gäste aus dem Grabfeld waren im gesamten Spielverlauf spielbestimmend. Sand hatte dagegen in den 90 Minuten fast keine Torgelegenheit, sodass das Ergebnis auch in der Höhe in Ordnung geht. Der FC Sand begann gegenüber der Vorwoche mit einer leicht veränderten Aufstellung. Von Beginn an mit dabei waren die jungen Marc Fischer und Christopher Gonnert sowie der erfahrene Neuzugang Markus Schnitzer. Zusammen mit ihren Mannschaftskameraden versuchten sie, gegen die groß gewachsenen Aubstadter ins Spiel zu kommen, was aber zunächst nur ansatzweise gelang.

Die schnellen und ballsicheren Gäste hatten in der ersten Viertelstunde bereits drei hochkarätige Chancen, um sich eine frühzeitige Führung zuzulegen. Doch Julian Grell (9. Minute) und Max Schebak (10.) trafen aus kurzer Distanz nicht, und in der 12.
Minute verfehlte ein 20-Meter-Schuss von Jens Trunk das Sander Tor nur um Zentimeter.


Die Sander Angreifer kommen nicht durch

Selbst kamen die Hausherren kaum vor das Tor der Grabfelder, und wenn, dann wurden sie, wie Marc Fischer in der 20. Minute von Gästespieler Christian Göttler, unsanft gebremst. Die spielstärkere Mannschaft war der TSV Aubstadt.

Erst ab der 25. Minute gestaltete der FC Sand die Begegnung offener, ohne sich aber Tormöglichkeiten zu erspielen. Ein Freistoß von Sebastian Götz nach einem Foul an Daniel Krüger brachte in der 42. Minute ebenfalls nichts ein, torlos wurden die Seiten gewechselt.

Mit einem satten Schuss des Aubstadters Michael Dellinger, mit dem der Sander Schlussmann Simon Mai etwas Mühe hatte, begann der zweite Spielabschnitt. Dazu hatte der FC Sand den leicht angeschlagenen Lukas Wirth durch Sven Tropper ersetzt. Nach wie vor war Aubstadt jedoch die überlegene Mannschaft. Gegen die robuste Viererkette der Grabfelder, die konsequent und diszipliniert ihre Positionen einhielt, hatten die Sander Angreifer keine Chance.


0:1 nach gut einer Stunde

Nach einer Stunde Spielzeit nahm die Begegnung zusätzlich Fahrt auf. Der TSV Aubstadt erhöhte das Tempo und drängte auf die Entscheidung. Dies zahlte sich in der 61. Minute aus, denn Julian Grell eroberte gegen Dominik Leim durch Sperren den Ball und schob aus etwa 18 Metern flach zum 0:1 ins lange Eck ein. In der 68. Minute legte der TSV Aubstadt nach. Julian Grell brachte sich diesmal im Strafraum korrekt in Ballbesitz und sah den mitgelaufenen und freistehenden Martin Thomann, der keine Mühe mehr hatte, um zum 0:2 einzuschießen.

Damit war bereits eine Vorentscheidung gefallen, und in der 78. Minute hatte Martin Thomann nach einer Unachtsamkeit der Sander Abwehr die nächste Gelegenheit, um das Ergebnis noch höher zu gestalten. In der 85. Minute legte der TSV Aubstadt schließlich das 0:3 drauf. Sascha Bäcker hatte von der rechten Seite hoch nach innen geflankt, und mit einem platzierten Kopfball stellte der am zweiten Pfosten frei stehende Max Schebak das Endergebnis her.

Bernd Eigner, der Trainer FC Sand, zog wie folgt Bilanz: "Nach einer Anfangsphase, in der der TSV Aubstadt eine Doppelchance hatte, haben wir ordentlich mitgespielt, sodass wir mit einem zu diesem Zeitpunkt gerechten 0:0 in die Pause gehen konnten. Nach der Pause konnten wir dann nicht mehr mithalten. Vor allem hätten wir beim ersten Gegentor besser dagegen halten müssen. Mit dem 2:0 nach einem Einwurf war das Spiel dann für uns gelaufen. Nach vorne tat sich bei uns viel zu wenig, sodass wir kaum mehr Torchancen hatten. Woche für Woche bin ich verletzungsbedingt gezwungen mit einer Mannschaft aufzutreten, die nicht eingespielt ist."

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren