Bramberg
Motorsport

Die Motoren dröhnen in Bramberg

An zwei Tagen richtet der BMC wieder seine Motocross-Veranstaltung aus. Am Samstag und Sonntag geht es um Punkte für verschiedene Meisterschaftsserien.
Artikel drucken Artikel einbetten
Spannende Rennen und spektakuläre Sprünge dürfen die Zuschauer bei den Motocross-Rennen in Bramberg erwarten. Foto: Tanja Kaufmann
Spannende Rennen und spektakuläre Sprünge dürfen die Zuschauer bei den Motocross-Rennen in Bramberg erwarten. Foto: Tanja Kaufmann
Voll tanken, Helm aufsetzen und los geht's: Am Wochenende 9. und 10. August findet auf dem Gelände des BMC Bramberg wieder die alljährliche Motocross-Veranstaltung mit Läufen verschiedenster Klassen statt. "Heiße" Rennen sind garantiert, besonders für das heimische Publikum, das sicher wieder gespannt am Streckenrand auf der "Bramberger Alm" mitfiebern wird.
Beim siebten der insgesamt zehn Läufe zur Nordbayernserie (NBS) geht es in den Soloklassen um wertvolle Punkte. Für den Bramberger BMC startet unter anderem in der Klasse 2 (Schüler bis 65 Kubikzentimetern) Jan Conrad, der derzeit auf dem sehr guten achten Platz in der Gesamtwertung liegt. Bei den Hobby-Fahrern wollen es diesmal unter anderem Andy Piras, David Seits und Daniel Schneider wissen.

Seitenwagen-Spektakel

Erstmalig wird in Bramberg, zusätzlich zur Nordbayernserie, die Thüringer Meisterschaft in den Soloklassen (Jugend, Erwachsene und Senioren) ausgetragen. Und noch ein Höhepunkt steht diesmal auf dem Programm: Erstmals findet in Bramberg am Sonntag der Seitenwagen-Veteranen-Cup statt. Je nach Nennungen werden dann rund 30 Gespanne mit bis zu 1000 Kubikzentimeter großen Zwei- und Viertakt-Motoren und bis höchstens Baujahr 1985 an den Start gehen.
Bewährt hat sich dagegen seit Langem der Samstagabend mit Live-Music im Festzelt.
Am Samstag beginnt das Programm nach der technischen Abnahme und der Fahrerbesprechung um 8 Uhr mit einem freien Training. Die Wettbewerbsläufe beginnen um 12.35 Uhr. Gegen 18 Uhr endet der letzte Wertungslauf des Tages. Auch der Sonntagvormittag steht im Zeichen der Trainingsläufe, ehe um 13.05 Uhr die Rennen starten. Gegen 17.50 Uhr ist die Siegerehrung geplant.
Ein ausführliches Programm mit Zeitplan finden Sie im Internet unter www.motocross-bramberg.de, die Gesamtwertung und bisherigen Läufe unter www.nordbayernserie.de. tnk



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren