Zeil am Main
Sportkegeln

Zeiler Endres für "Deutsche" qualifiziert

Junior Marco Endres von Gut Holz Zeil belegte bei der bayerischen Meisterschaft in München den sechsten Platz und fährt zur "Deutschen".
Artikel drucken Artikel einbetten
Marco Endres von Gut Holz Zeil hat sich für die deutsche Meisterschaft der Junioren qualifiziert.
Marco Endres von Gut Holz Zeil hat sich für die deutsche Meisterschaft der Junioren qualifiziert.
Die bayerischen Kegler-Meisterschaften der U23 sowie die der Frauen und Männer wurden in München ausgetragen. Auf der 18-Bahnen-Anlage in der Säbener Straße wurden teils überragende Ergebnisse gespielt. Einen hervorragenden Erfolg landete der Zeiler Marco Endres, der sich als Sechster für die deutsche Meisterschaft qualifiziert hat.

Für diese Meisterschaften waren drei Kegler von Gut Holz Zeil startberechtigt. Patrick Löhr bei den Herren stand gegen die Stars aus der Bundesliga und 2. Liga auf verlorenem Posten. Er fand auch nicht zu seinem gewohnt sicheren Spiel und blieb mit 556 Holz unter seinen eigenen Erwartungen. Bayerischer Meister wurde Florian Fritzmann von Victoria Bamberg, der im Finale der besten vier mit 652 Holz seine Konkurrenten distanzierte.
Bei den Damen vertrat den KV Haßberge-Steigerwald Sabine Schmidt, ebenfalls Gut Holz Zeil. Auch sie blieb, genau wie ihr Clubkollege, mit 523 Holz etwas hinter ihrem Wunschergebnis zurück. Hier verteidigte Kathrin Klose aus Bad Neustadt ihren Titel mit fantastischen 653 Holz.


Persönliche Bestleistung

Bei den Junioren U23 erspielte Marco Endres in der Qualifikationsrunde 581 Holz bei gleichmäßig gutem Spiel in die Vollen und Abräumen, was zu Platz 14 und damit zum Einzug ins Viertelfinale reichte.

Hier ging es im Kampf Mann gegen Mann weiter. Mit Kai-Uwe Baer aus Schwabach spielte der Dritte der Quali gegen Endres. Der Zeiler steigerte sich gewaltig, erzielte mit 617 Holz eine persönliche Bestleistung und besiegte er den favorisierten Baer mit 3:1 Satzpunkten. Im Halbfinale entwickelte sich gegen Oskar Huth vom SKV Töging eine Nervenschlacht. Nach vier Sätzen stand es 2:2, doch mit 611:636 hatte Endres das Nachsehen. Doch am Ende durfte sich der Mann von Gut Holz Zeil doch noch richtig freuen. Mit 611 erzielte er von allen Verlierern im Halbfinale das zweitbeste Gesamtergebnis und wurde damit Sechster, was wiederum die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften am 10./11. Juni in Schönebeck in Sachsen-Anhalt bedeutete. Ein großartiger Erfolg für den erst seit einem Jahr bei Gut Holz Zeil aktiven Junior.

Meister der U23 wurde Dominik Kunze von Victoria Bamberg mit 13 Punkten und 639 Holz vor seinem Vereinskameraden, dem aus Kirchaich stammenden Christopher Wittke, mit elf Punkten und 594 Holz.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren