LKR Haßberge
Fussball

Bernd Eigner verlässt FC Sand und geht zum SC Eltersdorf

Am Montag noch war der FC Sand in Fußballbayern als neuer bayerischer Hallenmeister in aller Munde. Am Freitag geriet der Tabellensiebzehnte der Bayernliga Nord erneut in die Schlagzeilen: Bernd Eigner (43) verlässt das Seestadion zum Saisonende und wechselt zum ambitionierten Liga-Konkurrenten SC Eltersdorf (8.).
Artikel drucken Artikel einbetten
Bernd Eigner Foto: sportpress
Bernd Eigner Foto: sportpress
Der aus Ebelsbach stammende Eigner bestätigte am Freitag die Personalie. Der Ex-Profi folgt in Eltersdorf auf Hendrik Baumgart (38), der seinen Abschied bei den "Quecken" nach drei Spielzeiten bereits im November letzten Jahres verkündet hatte. Wer Nachfolgers Eigners in Sand wird, ist noch offen. Die Suche dürfte längst laufen, da den FCS-Verantwortlichen die Pläne ihres Cheftrainers bekannt waren. Eigner fällt es nicht leicht, den FCS zu verlassen.
"Es hat mir hier gefallen", sagt der 43-Jährige, der in Bamberg wohnt. "Wir haben viel erreicht." Für Eigner geht es in den letzten Monaten seiner zwei Jahre im Seestadion einzig darum, mit den Sandern nach dem Aufstieg den Klassenerhalt zu schaffen, "notfalls über die Relegation". Gleich in seiner ersten Spielzeit mit ihm als Trainer war den Ostunterfranken als Vizemeister der Landesliga Nordwest der Aufstieg gelungen.
Pikant: Am Samstag, 5. März, sind die Eltersdorfer im Seestadion zu Gast. Sicher ist die sportliche Perspektive interessant für Eigner, der SCE möchte seinen Fans wieder Regionalligafußball bieten wie in der Saison 2012/13. Ein gewichtiger Grund für den Schritt des Oberfranken von Unter- nach Mittelfranken ist, so Eigner, "einfach, dass ich in Erlangen arbeite. Und von da aus ist es wirklich nicht mehr weit nach Eltersdorf".
Sehr zufrieden sei der FC Sand mit der Arbeit Eigners, bekannte am Freitagnachmittag Spielleiter Erich Barfuß. "Wir hätten gerne mit ihm weitergemacht." Was den Abschied des Coaches angehe, "ist alles top sauber gelaufen. Er hat uns frühzeitig informiert."


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren