Limbach
Vandalismus

Neues Denkmal bei Limbach wird demoliert

Das Abschlussdenkmal für die Flurbereinigung, das am 21. September bei einer Feier gesegnet worden ist, ist erheblich beschädigt worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Solche Schäden sind an dem Denkmal verursacht worden.  Raimund Wendel/Amt für ländliche Entwicklung in Würzburg
Solche Schäden sind an dem Denkmal verursacht worden. Raimund Wendel/Amt für ländliche Entwicklung in Würzburg
+7 Bilder

Die Tat wurde, wie die Ermittlungen der Haßfurter Polizei ergeben haben, im Zeitraum von Samstag, 21. September, bis Donnerstag, 10. Oktober, begangen. Vermutlich mit einem Maurerhammer oder einem ähnlichen Gegenstand haben sich die Unbekannten an dem Sandsteindenkmal hinter der Wallfahrtskirche zu schaffen gemacht. Sie beschädigten mutwillig die Ecken des Denkmals und verursachten laut Polizeiangaben einen Schaden von rund 1500 Euro.

Die Polizei sucht jetzt nach den Übeltätern. Die Inspektion bittet um Hinweise unter Telefonnummer 09521/9270.

Wanderer haben die Schäden am Donnerstagnachmittag entdeckt. Die Stadt Eltmann wurde informiert und hat reagiert. Sie erstattete die Anzeige bei der Polizei.

Nach Auskunft eines Fachmanns wurde die Tat vermutlich nicht zufällig - etwa mit einem aufgefundenen Stein - begangen. Der Experte geht wie die Polizei von einer geplanten Tat mit einem Hammer aus.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren