Ditterswind
Kirche

Musik und Jubilare in Ditterswind

Ein Konzert zweier junger Musiker und die Jubelkonfirmation prägten einen besonderen Festsonntag in Ditterswind.
Artikel drucken Artikel einbetten
Recht zahlreich fanden sich jene Jubilare ein, die ihre "Gnaden"-Konfirmation (70 Jahre) feiern konnten. Foto: Jens Fertinger
Recht zahlreich fanden sich jene Jubilare ein, die ihre "Gnaden"-Konfirmation (70 Jahre) feiern konnten. Foto: Jens Fertinger
+6 Bilder
Am Sonntag hatte die evangelische Kirchengemeinde Ditterswind zu einer Jubelkonfirmation eingeladen. Neben "Goldener", "Diamantener" und "Eiserner Konfirmation" waren auch jene Jubilare eingeladen, die "Gnaden-", "Kronjuwelen-" und das äußerst seltene Fest der "Eichen-Konfirmation" feiern konnten. Anna Ulbrich konnte dieses Fest feiern. Sie war 1936 erstmals zum "Tisch des Herrn gegangen".

Der Festgottesdienst lag in den Händen von Pfarrer Stefan Köttig; für die musikalische Ausgestaltung sorgten der Posaunenchor Altenstein unter der Leitung von Andreas Binger sowie Lena Gagel an der Orgel.
Am Spätnachmittag fand dann noch die rund einstündige Konzertandacht statt. Die Solisten Milena Böhm (Sopran und Cello) und Justus Böhm (Kontrabass) gaben mit ihrem Vortrag dem Tag der Jubelkonfirmation einen klangvollen und würdigen Abschluss.

Die Geschwister verstanden es perfekt, Kompositionen alter und neuer Meister zu Gehör zu bringen und erhielten für ihre Darbietungen dankbaren und herzlichen Applaus. Pfarrer Stefan Köttig sprach die verbindenden Texte und verteilte schließlich gegen Ende der Andacht die Gedenkscheine an die Jubilare. Im folgenden (jeweils in alphabetischer Reihenfolge) alle an diesem Tag anwesenden Jubilare:

Goldene Konfirmation: Jahrgang 1964: Werner Hanel, Walter Hufnagel, Gerhard Langguth und Siegfried Schäfer; 1965: Else Bauer, Ingeborg Götz, Berthold Handke, Ewald Hellmuth, Karin Jakobs, Brigitte Klein und Heinrich Schneider; 1966: Hannelore Dellert, Irene Hauck und Monika Reuther; 1967: Herbert Braun, Helmut Endreß, Helga Jünger, Herbert Marquardt, Rainer Schmidt und Margit Wohlfeil.
Diamantene Konfirmation: Jahrgang 1954: Hildegard Kunzelmann, Günter Lehnert, Helga Pfeiffer, Lieselotte Pfränger und Kurt Schmidt; 1955: Erna Bornkessel, Hannelore Lorenz und Hannelore Neuhöfer; 1956: Sieglinde Kopp.

Eiserne Konfirmation: Jahrgang 1949: Christiane Fröde; 1950: Sophie Heller, Marianne Hofmann und Anneliese Reinmund; 1952: Ludwig Gagel, Friederike Hofmann, Hans-Walter Jünger, Hella Kaffer, Hildegard Nicklaus und Roland Steinrichter.
Gnaden-Konfirmation: Jahrgang 1944: Elisabeth Baier; 1945: Oskar Berthold, Gerlinde Braun, Hildegard Reuther, Helmut Rügheimer, Erna Schneider, Karl-Heinz Stottele und Elsbeth Stratmann; 1946: Käte Gagel und Anneliese Hanel
Kronjuwelen-Konfirmation: Konfirmandenjahrgang 1942: Werner Bayersdorfer.
Eichen-Konfirmation: Jahrgang 1936: Anna Ulrich

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren