Eltmann
9. Bis 12.November

Martini-Kirchweih in Eltmann

Verkaufsoffener Sonntag mit zahlreichen Aktivitäten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Blick auf das schöne Rathaus in Eltmann. In der Architektur sieht man "Atlas" oft als Träger des Himmels oder des Globus, in Eltmann trägt er das Amtszimmer des Bürgermeisters auf seinen Schultern. Fotos: Günther Geiling
Blick auf das schöne Rathaus in Eltmann. In der Architektur sieht man "Atlas" oft als Träger des Himmels oder des Globus, in Eltmann trägt er das Amtszimmer des Bürgermeisters auf seinen Schultern. Fotos: Günther Geiling
+3 Bilder

Mit einem verkaufsoffenen Sonntag und zahlreichen Aktivitäten feiert man am Wochenende in Eltmann die "Martini-Kirchweih", bei der natürlich auch die Gastronomie das Beste aus Küche und Keller aufbieten wird. Für die Kinder und Jugendlichen steht dabei auch auf dem Marktplatz ein kleiner Vergnügungspark bereit. Bei der Kirchweih trifft der Blick natürlich auch auf die wuchtige Pfarrkirche St. Michael und Johannes der Täufer am Marktplatz, die in den Jahren 1835 bis 1838 erbaut wurde und das vierte Kirchengebäude Eltmann ist. Die Geschichte der Gotteshäuser geht wohl bis in das 9. Jahrhundert zurück, wo man von einer hölzernen Missionskapelle ausgeht. Dann folgte etwa im 13. Jahrhundert eine gotische Kirche in Kreuzform. Eine weitere Kirche wurde schon zwischen 1575 und 1602 umgebaut und saniert. Die Grundsteinlegung für die heutige Klenze-Kirche erfolgte dann am 15. Oktober 1835.

Kirchweihgottesdienst und Kino-Freitag

Den Kirchweihgottesdienst zelebriert am Sonntag Pfarrvikar Andreas Hartung, wobei die Stadtkapelle Eltmann die Feier mit Liedern der Schubert-Messe, auch "Deutsche Messe" genannt, ausgestalten wird. Den Auftakt zur Kirchweih bildet in diesem Jahr aber ein "Kino-Freitag". Da der Kinderfilm "Die kleine Hexe" beim Kinosommer einem Gewitter zum Opfer fiel, wird er nun an diesem Freitag, 9. November, um 17 Uhr in der Stadthalle gezeigt. Um 19 Uhr schließt sich dann für die Erwachsenen die Filmkomödie "Unter deutschen Betten" an.

Das Faschingskomitee zeigt ein Herz für die Jugend und veranstaltet am Vorabend des "offiziellen Faschingsauftaktes" und somit am Samstag, 10. November ab 21 Uhr im Amtsgerichtskeller eine "FKE-Kerwa-Party" mit einem DJ, zu der alle Jugendlichen ab 16 Jahren eingeladen sind. Der Faschingsauftakt findet dann am Sonntag, 11. November, im Rathaussturm statt.

Das Kinderprogramm startet am Sonntag ab 13 Uhr (bis 17 Uhr) mit Kinderschminken und Luftballonmodellage im "Ritz". Um 14 Uhr ist auch die erste Vorstellung des Kasperle-Theaters, der noch eine zweite Aufführung folgen wird. Aber auch die Geschäfte von Eltmann laden zu einem "Kirchweihbummel" von 13 bis 17 Uhr ein und halten im Rahmen ihres "verkaufsoffenen Sonntag" attraktive Angebote zur Herbst- und Wintermode, aber auch zur geschmackvollen Ausgestaltung der Wohnung bereit.

Sportliches Programm

Eltmann nennt sich ja auch gerne "Sportstadt" und so ist es kein Wunder, dass auch von dieser Seite aus einiges geboten wird. Die "Heitec-Volleys" Eltmann haben dabei sogar einen "Doppelspieltag" vor Augen und treten am Samstag um 19.30 Uhr gegen den Tabellennachbarn TSV Mimmenhausen an, bevor es am Sonntag um 16 Uhr gegen das Schlusslicht der "Volley Youngstars Friedrichshafen" geht. Nur mit einem erfolgreichen Wochenende können sie den Anschluss an die Spitzengruppe in der 2. Bundesliga halten. Auch die Fußballer der SG Eltmann möchten am Kirchweihwochenende punkten und haben es am Sonntag um 14 Uhr sicher nicht leicht gegen die DJK Oberschwappach, die das Mittelfeld anführt.

In diesem Jahr fällt der Martinstag genau auf den Kirchweihsonntag und er ist ja von zahlreichen Bräuchen geprägt. Dies reicht von der Martinsgans bis zum Martinsumzug, der vor allem in den Kindergärten in den nächsten Tagen noch eine besondere Rolle spielt. gg



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.