Gemünd

Hartfaserplatte brannte, kein Schaden

Viel Qualm um Nichts. So lässt sich der Einsatz von Feuerwehren im Eberner Stadtteil Gemünde umeschreiben, über den die Polizei in Ebern am Samstag berichtete.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Freitag bemerkte gegen 18.15 Uhr im Eberner Stadtteil Gemünd eine Anwohnerin, dass es im Bereich eines Nebengebäudes nach Rauch roch. Bei der näheren Überprüfung stellte sie fest, dass es aus dem Dach des Nebengebäudes qualmte.

Die alarmierten Feuerwehren hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Wie sich herausstellte hatte im Dachgeschoss des Gebäudes eine Hartfaserplatte aus noch unbekannter Ursache gebrannt. Ein Sachschaden entstand dabei laut Polizeibericht jedoch nicht. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren