Knetzgau
Traktorbrand

Traktorbrand auf unterfränkischem Bauernhof verursacht 55.000 Euro Schaden

Auf einem Bauernhof in Unterfranken geriet am Montagabend ein Traktor in Brand. Zahlreiche Feuerwehren wurden alarmiert und rückten an, um die Flammen zu löschen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf einem Bauernhof in Unterfranken geriet am Montagabend ein Traktor in Brand. Foto: René Ruprecht
Auf einem Bauernhof in Unterfranken geriet am Montagabend ein Traktor in Brand. Foto: René Ruprecht
+4 Bilder

Feuerwehreinsatz in Unterfranken: Am Montagabend (7.10.2019) brach gegen 19 Uhr auf einem Bauernhof in Hainert (Stöhrleinshof/Kreis Haßberge) ein Feuer aus. Ein Traktor stand kurz danach völlig in Brand.

Traktor in Flammen: Polizei ermittelt nach Brand in Hainert

Zahlreiche Feuerwehren wurden gerufen, darunter aus Hainert, Westheim, Wonfurt, Knetzgau und Sand. Der Vollbrand war schnell unter Kontrolle. Nach ersten Angaben wurden keine Personen verletzt sowie keine Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Die Haßfurter Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

In Mittelfranken hat sich am Sonntagnachmittag ein schwerer Unfall auf einem Skatepark ereignet: Ein 56-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.