Am Donnerstagabend hat ein Autofahrer in Haßfurt kurz hintereinander mehrere Fußgänger gefährdet. Nach Angaben der Polizeiinspektion Haßfurt erfasste der 19-jährige Autofahrer gegen 21 Uhr beinahe einen 42-jährigen Fußgänger, der nahe des Haßfurter Hafens unterwegs war. Auch eine 48-jährige Fußgängerin, die zur gleichen Zeit mit ihrem Hund spazieren ging, wurde gefährdet, als der Autofahrer um eine Kurve bog.

Anschließend kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Autofahrer die Passanten beleidigte und bedrohte. Durch das Eingreifen weiterer Zeugen konnte eine Eskalation des Streits jedoch verhindert werden. Den Autofahrer erwarten nun mehrere Anzeigen.

Unfall im Kreis Haßberge: Bruchlandung im Straßengraben