Zeil am Main
Naturerlebnisse

Für die Zeiler Naturkäfer gibt's kein schlechtes Wetter

Seit gut einem Jahr macht der evangelische Kindergarten in Zeil beste Erfahrungen mit einer Kindergruppe die drei Wochen am Stück draußen ist.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sabrina Thomann und Christine Koch sind die beiden Erzieherinnen, die sich um die Naturkäfer kümmern. Sie sind selbst gerne draußen und begeistern sich für die Entdeckungsfreude der Kinder.Brigitte Krause
Sabrina Thomann und Christine Koch sind die beiden Erzieherinnen, die sich um die Naturkäfer kümmern. Sie sind selbst gerne draußen und begeistern sich für die Entdeckungsfreude der Kinder.Brigitte Krause

Das Mädchen ist immer noch total beeindruckt: "Der hat mir die Hand gegeben und mich herausgezogen!" Als Zeiler Naturkäfer hilft man sich gegenseitig, und daheim wirken die Vormittage in der Natur intensiv nach.

Der Zeiler Kindergarten ist mit seiner Naturkäfergruppe ziemlich einzigartig im Landkreis Haßberge. In anderen Landkreisensieht das ein bisschen besser aus.

Nach dem Toben draußen, ist innendrin Ruhe

Mama Teresa Hoh hat bei ihren sechsjährigen Zwillingen zum Beispiel festgestellt, dass sie "viel entspannter und ausgeglichener" sind. Der Tag hinterlässt Spuren in der Seele - und auf der Kleidung, doch, betont Erzieherin Christine Koch stolz, "kein Elternteil beschwert sich - und die schauen wild aus, die Kinder, wenn sie heimkommen!" Dreckig halt. Naturerlebnisse funktionieren so, Spielsachen gibt es da nicht vorgefertigt, die finden sich von ganz alleine.

Spielplatz Natur

Am besten ist der Berg, den man auf dem Hosenboden runterrutschen kann! Na und, sagt Teresa Hoh mit einem Lächeln, "dann wird die Winterjacke halt drei Mal in der Woche gewaschen".

Mehr lesen Sie hier unter infrankenPlus

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren